/* ********* drop down menu Java script code - start **********/ /* ********* drop down menu Java script code – end **********/

Informationen

Die Ausbildung

Die Ausbildung zum Ski-/Snowboard Lehrer/-in

 

    

Kinder ( etwa ab dem 12. Lebensjahr ), Jugendliche und Erwachsene werden durch die Skischule Marxzell zu
Ski-/Snowboard-Lehrern ausgebildet.

Voraussetzungen sind u.a. sehr gute ski- und snowboardfahrerische und sportliche Veranlagungen, sowie entsprechende charakterliche Eigenschaften, die an zukünftige Lehrkräfte gestellt werden, wie auch Fleiß und Durchhaltevermögen.

Wir legen sehr hohen Wert auf das soziale Miteinander und Team-Geist.

 

Bei Kindern und Jugendlichen erfolgt die Sichtung bei den entsprechenden Kinder- und Jugend-Ausfahrten, bei den Erwachsenen analog bei den Wochenend-Ausfahrten. 

Der in Frage kommende Personenkreis wird dann in einem speziellen Nachwuchs-Team zusammen gefasst und besonders trainiert und geschult.

 

Schulung und Training finden hauptsächlich bei den entsprechenden Ausfahrten statt. Zusätzliche Kosten fallen hierbei nicht an. Weitere Trainingsschwerpunkte ist die jährlichen stattfindende gemeinsame  Einweisung, meist am Kitzsteinhorn ( immer am 1. Dezember Wochenende ). Dieses Wochenende wird auch vom Verein "Freizeit Aktiv e.V. Pfaffenrot" finanziell unterstützt, weshalb eine Mitgliedschaft in diesem Verein erforderlich ist. Dieser Verein ist Mitglied der Bad. Sportjugend, so dass auch von dieser Seite kleinere finanzielle Zuwendungen erfolgen. Nur dadurch lassen sich unsere günstigen Preise für Kinder und Jugendliche durchsetzen.

 

Sofern im Schwarzwald genügend Schnee liegt, wird auch hier entsprechend trainiert  und ausgebildet, und zwar durch das 2011 gegründete Regionallehrteam des Karlsruher Turngaus (KTG). Die einzelnen Trainingsmodule, gültig für den gesamten Turngau Karlsruhe, werden auf dieser Internetplattform unter "Wichtig/Aktuel" und "Informationen (BTB/KTG), sowie durch persönliche E-Mail Nachricht veröffentlicht.

 

Ab dem 17. Lebensjahr werden die geeigneten Personen nach Ablegung eines Anwärterlehrgangs beim Regionallehrteam des KTG (Turngau Karlsruhe)  direkt zur Grundstufen Prüfung beim BTB (Bad. Turnerbund) oder DSLV (Deutscher Skilehrerverband) angemeldet.

Ab bestandener Grundstufenprüfung übernimmt die Skischule Marxzell die reinen Lehrgangs-Kosten.

 

Im Anschluss daran und einer weiteren Ausbildungszeit in der Skischule Marxzell und dem Verein "Freizeit Aktiv e.V.

( mind. zwei Jahre) kann jeder bei entsprechender Eignung und Befähigung die weiterführenden Prüfungen zur Oberstufe, dem Verbandsskilehrer oder zum Staatlichen Skilehrer absolvieren.

 

Aufgrund der sehr hohen Ausbildungskosten, welche der Skischule Marxzell entstehen, sind entsprechende Verträge mit allen Mitgliedern des Lehrteams und des Nachwuchs-Lehrteams ( Eltern ) erforderlich.

 

Bei Kindern und Jugendlichen findet ein Informations-Gespräch mit den Eltern statt.

 

Interessiert ? ....dann Anfragen unter E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

Ihre Skischule Marxzell

   

 

Das Team

Das Lehrteam der Skischule Marxzell

Leitung und Geschäftsstelle: 

Sebastian Hoch

geschäftsf. Leiter,
Skilehrer, seit 1999 im Lehrteam, Ausbildungsteam des KTG,
seit 2013 Landesausbilder BTB im Schneesport-Lehrteam Baden

2009.11.30Basti11

Florian Hoch

geschäftsf. Leiter,
Skilehrer, Modellbauer, Dipl. Ing., seit 2001 im Lehrteam, Ausbildungsteam des KTG,
Landesausbilder des BTB seit 2011

2009.11.30Flo03

Stefan Rodenberg

geschäftsf. Leiter,
Snowboardlehrer, NC-Programmierer, seit 2005 im Lehrteam, Ausbildungsteam des KTG, Landesausbilder des BTB seit 2011, DTB Ausbilder

2009.11.30Stefan12

Alexander Opolka

geschäftsf. Leiter,
Snowboardlehrer, Student, seit 2011 im Lehrteam,
Ausbildungsteam des KTG, Landesausbilder BTB, DTB Ausbilder

2009.11.30Alex.O.09
Franz Hoch

Geschäftsstelle,
Dipl.Verw.Wirt (FH), Fachwart Schneesport im
Turngau Karlsruhe, Leiter des Ausbildungsteams des KTG,
Landesausbilder des BTB, DTB Ausbilder

 

2009.11.30Franz16

Michal Merz

staatl. gepr. Skilehrer, sportl. Leiter

alt

Falko Royal

Dipl. Ing. Informationstechnik, verantw. für
Internet- u. Medientechnik

alt

 


Ehrenmitglieder aufgrund außergewöhnlicher Verdienste: 

 

Sabine Schnörringer

Skilehrerin, Beamtin, seit 1994 im Lehrteam, DTB-Ausbilderin,
Landesausbilderin des BTB

 2010.01.23Sabine028

Bereich Ski:

Nils Hollmann

Skilehrer, Betriebswirt, seit 2000 im Lehrteam, Ausbildungsteam des KTG

2009.11.30Nils05

Jan Hollmann

Skilehrer, Wirtschaftsing., seit 2004 im Lehrteam

2009.11.30Jan01

Michael Braun

Skilehrer, Elektronikmeister, seit 1992 im Lehrteam

2011Michael.B

Regina Kunz

Skilehrerin, Kauffrau, seit 1996 im Lehrteam

2010-12-04Regina31

Fabienne Kunz

Skilehrerin, Studentin, seit 2011 im Lehrteam

2009.11.30Fabienne06

Alexander Braun
Skilehrer, Student, seit 2012 im Lehrteam

2012-04-12Alex.B

Katharina Esswein
Skilehrerin, Studentin, seit 2012 im Lehrteam

2012 Katharina

Johnny Breitenbach

Skilehrer, Student, seit 2014 im Lehrteam 

 2012 Johnny

Friedemann Ringwald

Skilehrer, Student, seit 2014 im Lehrteam 

2012 Friedemann2

Tanja Weber

Skilehrerin, Apothekerin, seit 2015 im Lehrteam

Bild folgt
Bereich Snowboard:

Johannes Neugebauer

Snowboardlehrer, Student, seit 2011 im Lehrteam, Ausbildungsteam des KTG,

2009.11.30Johannes14

Andreas Adam

Snowboardlehrer, Student, seit 2012 im Lehrteam

2009.11.30Andi08

Katrin Ringwald

Snowboardlehrerin, Studentin, seit 2014 im Lehrteam 

2012 Katrin2

Geiss, Celina

Snowboardlehrerin, Beamtin, seit 2014 im Lehrteam 

noch kein Foto

Anwärter

2012 Lars

Lars Schnöller, Pascal Schnöller

Nachwuchsteam

Lorenz Kopp, Kenzo Schwert, Tim Heissler, Mats Deufel, Julia Becker,
Sophia Kunz, Michelle Braun, Lars Weber, Adrian Axtmann

Das Lehrteam der Skischule Marxzell

Adam, Andreas, Snowboardlehrer, Student, seit 2012 im Lehrteam
Braun, Alexander, Skilehrer, Schüler, seit 2012 im Lehrteam
Braun, Michael, Skilehrer, Elektronikmeister, seit 1992 im Lehrteam
Breitenbach, Johnny, Ski, Student. seit 2014 im Lehrteam
Geiss, Celina, Snowboard, Beamtin, seit 2014 im Lehrteam
Hoch, Florian, Skilehrer, Dipl. Ing., seit 2001 im Lehrteam, Ausbildungsteam des KTG, Landesausbilder des BTB, geschäftsf. Leiter
Hoch, Franz, Skilehrer, Ausbilder, Dipl.Verw.Wirt (FH), Fachwart Schneesport u. Skilehrwesen im KTG, Leiter Ausbildungsteam des KTG, Landesausbilder des BTB, DTB Ausbilder, Geschäftsstelle
Hoch, Sebastian, Skilehrer, Student, seit 1999 im Lehrteam,
Ausbildungsteam des KTG, Landesausbilder des BTB, geschäftsf. Leiter
Hollmann, Jan, Skilehrer, Dipl. Wirtschaftsing., seit 2004 im Lehrteam
Hollmann, Nils, Skilehrer, Betriebswirt, seit 2000 im Lehrteam
Kunz, Fabienne, Skilehrerin, Studentin, seit 2011 im Lehrteam
Kunz, Regina, Skilehrerin, Kauffrau, seit 1996 im Lehrteam
Neugebauer, Johannes, Snowboardlehrer, Student, seit 2011 im Lehrteam, Ausbildungsteam des KTG,
Opolka, Alexander, Snowboardlehrer, Student, seit 2011 im Lehrteam, Ausbildungsteam des KTG,
Landesausbilder des BTB, DTB Ausbilder, geschäftsf. Leiter
Ringwald, Friedemann, Ski, Student, seit 2014 im Lehrteam
Ringwald, Katrin, Snowboard, Studentin, seit 2014 im Lehrteam
Rodenberg, Stefan, Snowboardlehrer, Zerspanungsmech., seit 2005 im Lehrteam, Ausbildungsteam des KTG, Landesausbilder des BTB, DTB Ausbilder, geschäftsf. Leiter
Schnörringer, Sabine, Skilehrerin, Beamtin, seit 1994 im Lehrteam, Ausbildungsteam des KTG, Landesausbilderin im BTB, DTB Ausbilderin (EHRENMITGLIED ab 2013)

Anwärter

Schnöller, Lars, Snowboard, Azubi
Schnöller, Pascal, Snowboard, Azubi

Nachwuchsteam

Lorenz Kopp (Ski), Michelle Braun (Ski), Kenzo Schwert (Ski),Tim Heissler (Ski),
Mats Deufel (Ski), Sophia Kunz (Ski), Julia Becker (Ski), Lars Weber (Ski), Adrian Axtmann (Ski)

Informations-, Netz- und Softwaretechnik

Royal, Falko, Dipl.-Ing. Informationstechnik (BA) Netz- und Softwaretechnik

2012-11-30 Einw.2012 01 2012-11-30 Einw.2012 04
Das Lehrteam der SKISCHULE MARXZELL umfasst zur Zeit 19 ausgebildete Skilehrer/-innen / Snowboardlehrer, die alle frei beruflich tätig sind. 2 Anwärter werden zur Zeit zu Ski-und Snowboard- Lehrern ausgebildet, die in den nächsten zwei bis drei Jahren ihre Ski-/Snowboardlehrer- Prüfungen ablegen werden. Das Nachwuchsteam umfasst zur Zeit 17 Talente.
B
islang befanden sich die Prüflinge der SKISCHULE MARXZELL stets unter den Lehrgangsbesten. Dieser hohe Ausbildungsstandard ist nur durch intensives Training und mit Unterstützung des Vereins “FREIZEIT AKTIV e.V. PFAFFENROT” möglich. Eine Mitgliedschaft der Lehrteamsangehörigen in diesem Verein ist deshalb zwingend.

 

Die Skischule Marxzell

wurde 1984 gegründet und ist als Berufs-Skischule seit 1994 Mitglied im DSLV (Deutscher Skilehrer Verband e.V.). Diese Mitgliedschaft setzt höchste Ansprüche an Ausbildung und Qualifikation des Lehrteams, sowie auch an die Durchführung von Skiunterricht und Skireisen. Seit 1999 darf die SKISCHULE MARXZELL deshalb auch den geschützten Namen und das Logo „Profi Skischule des Deutschen Skilehrerverbandes e.V." führen.

Das Lehrteam gehört zusätzlich dem Verein "Freizeit Aktiv e.V." an und ist die größte Vereinsskischule im Bad. Turnerbund. Alle Mitglieder des Teams sind sowohl für den Verein, den Turngau Karlsruhe, als auch für den Bad. und Dt. Turnerbund ausschließlich ehrenamtlich tätig. Unser Lehrteam ist ebenso für die Aus- und Fortbildung der einzelnen Vereine im Karlsuher Turngau verantwortlich. Hierzu wurde 2011 das Lehr- und Ausbildungsteam des KTG (Regionallehrteam) ins Leben gerufen.
Fast alle Mitglieder haben den Status eines DTB-und/oder Landesausbilders. Sie sind verpflichtet, ihr Können und ihre Qualifikation jährlich durch entsprechende Lehrgänge unter Beweis zu stellen.

Darauf haben Sie als Kunde einen Anspruch!

Das Lehrteam der SKISCHULE MARXZELL umfasst zur Zeit 19 ausgebildete Ski- und Snowboardlehrer/-innen, sowie mehrere Anwärter, die in den nächsten zwei bis drei Jahren ihre Prüfungen ablegen werden.
Im Nachwuchs-Team werden momentan 6 Talente zu Ski-/Snowboardlehrern ausgebildet,

Die SKISCHULE MARXZELL hat es sich zum Ziel gesetzt, allen Kunden mit fairen Preisen nicht nur hervorragenden Ski-/Snowboard Untericht,
  sondern auchunvergessliche Erlebnisse in einer wunderschönen, gemütlichen und stressfreien Umgebung zu bieten.

Aus Respekt und Verantwortung gegenüber der Natur und Umwelt reisen wir mit Ihnen nur in solche Skigebiete, in denen mit ihr noch nicht in
  hohem und unverantwortlichem Maße Raubbau betrieben wird und wurde.

Sie werden deshalb im Reise-Programm der SKISCHULE MARXZELL auch keine Gebiete mit Beton-Burgen oder "Schicki-Micki- und
  "Ballermann"- Flair" finden (Frankreich, Ischgl, Sölden usw. sind deswegen für uns tabu).

Wir suchen für Sie nur solche Skigebiete aus, in denen noch das Ski- und Snowboardfahren an erster Stelle steht und nicht der gnadenlose
  Kommerz und das"Ausgenommenwerden".

Wir versuchen stets Hotels/Pensionen zu buchen, welche nach Möglichkeit unseren Gästen größtenteils alleine zur Verfügung stehen.

Alle Skireisen sind "Inclusiv-Reisen"!
  Das bedeutet, dass in der Regel Skipass, Halbpension in DZ-Zimmern mit DU/WC, Skiunterricht in kleinen Leistungsgruppen
  ( Anfänger nur bei Kinder- und Jugendausfahrten ), Busfahrt und das Nicht-Räumen-Müssen der Zimmer am Morgen des
   Abfahrts-Tages, im Reisepreis enthalten sind *

(* entsprechende Abweichungen und weitere Einzelheiten sind bei den einzelnen Reisen beschrieben).

Haben wir Sie überzeugt?... dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen. Ihre Wünsche sind unser Maßstab.

Ihre

Skischule Marxzell

 alt

 

   

Impressum

Betreiber: Skischule Marxzell (S.Hoch, F. Hoch, S. Rodenberg, A. Opolka)
Anschrift: Holzbachstraße 8 A, 76359 Marxzell (Geschäftsstelle)
Tel.(FAX): 07248/9249698 (9249699)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Copyright

Alle Inhalte auf dieser Homepage, dazu zählen auch Photos, Grafiken und Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung des Urhebers, auch auszugsweise, nicht weiterverwandt werden. Der Herausgeber behält sich bei Nichtbeachtung der Urheberrechte, insbesondere durch andere Firmen und Homepages, rechtliche Schritte, bzw. Schadenersatzklage vor.

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

AGB

1. Allgemeines

1.1 Wer an Maßnahmen der Skischule Marxzell teilnimmt, erklärt sich mit der Anmeldung damit einverstanden, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr geschieht und, die zumutbare Sorgfaltspflicht vorausgesetzt, die Ski- und Snowboardlehrer und die Verantwortlichen der Skischule Marxzell nicht haftbar gemacht werden können.

1.2 Alle Teilnehmer einer Maßnahme erklären sich mit der Anmeldung damit einverstanden, dass Bilder derselben auf unseren Online-Portalen zu Anschauungszwecken veröffentlicht werden können. Ferner geben alle angemeldeten Personen ihr Einverständniss, dass die übermittelten Personendaten in einer, ausschließlich für die Ski-& Snowboardschule Marxzell bestimmten Datenbank, verwendet werden dürfen. Ein Widerspruch muss schriftlich auf dem Anmeldeformular erfolgen.

1.3 Bei Anreise im eigenen Pkw ermäßigt sich der Preis lediglich für eine Person um Euro 40,00 (Nur bei WE-Reisen).

1.4 Die Unterbringung erfolgt generell im DZ m. DU u. WC, Ausnahme: Jugend- und Familienskifreizeit, Wandern. Der EZ-Zuschlag beträgt Euro 60,- (pro Wochenende, sofern vorhanden, ein Anspruch kann nicht geltend gemacht werden).

2. Anmeldung und Bezahlung

2.1 Der Abschluss des Reisevertrages erfolgt durch eine schriftliche Anmeldung des Reisenden.

2.2 Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der Reisebeschreibung ab, ist der Veranstalter an dieses neue Angebot 10 Tage gebunden. Der Reiseanmelder ist verpflichtet, innerhalb dieser Frist zu erklären, ob er auf dieser Basis mit dem Veranstalter den Reisevertrag abschließen will oder nicht.

2.3 Der Anmelder ist Vertragspartner für alle in der Anmeldung aufgeführten Personen.

2.4 Mündliche Anmeldungen sind verbindlich.

2.5 Die Anmeldungen (Reg.Nr. unbedingt eintragen) bitte per E-Mail, oder Post an die Geschäftsstelle der:


Skischule Marxzell

Holzbachstraße 8 A, 76359 Marxzell

Tel. (Fax): 07248/9249698 (9249699)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

2.6 Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von Euro 80,-/p.P. zu leisten. (Bei Maßnahmen im Schwarzwald ist der Gesamtbetrag ohne Anmeldegebühr zu überweisen ).

2.7 Der Restbetrag des vereinbarten Reisepreises ist 6 Wochen vor Beginn einer Maßnahme zu überweisen.

2.8 Sollten Sie die Einzugsermächtigung auf dem Formular (SEPA Lastschriftenmandat ) unterschrieben) haben, werden die einzelnen Beträge von Ihrem Konto d. die Skischule Marxzell abgebucht. Ansonsten bitte sämtliche Zahlungen fristgerecht auf das Konto der Skischule Marxzell mit der entsprechenden Reg.-Nr. bei: Volksbank Ettlingen, IBAN: DE21 660912000003218023, überweisen.

2.9 Reiseunterlagen/ Reisebestätigungen werden erst nach Eingang aller Zahlungen übersandt.

3. Leistungen und Preise

3.1 Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich ausschließlich aus den Leistungsbeschreibungen im Programm der Skischule Marxzell, sowie aus den Angaben inIhrer Reisebestätigung.

3.2 Nebenabreden, insbesondere Vereinbarungen und Zusatzwünsche des Reisenden müssen in der Reiseanmeldung und -bestätigung aufgenommen sein.

4. Leistungs- und Preisänderungen

4.1 Abänderungen und Abweichungen einzelner Leistungen von den vertraglichen Vereinbarungen sind nur zulässig, wenn sie nach Vertragsschluss erforderlich werden, nicht gegen Treu und Glauben durch den Veranstalter veranlasst sind und im übrigen nicht den Gesamtzuschnitt der Reise beeinträchtigen.

4.2 Der Veranstalter kann nach Vertragsabschluss Preiserhöhungen bis zu 10 % des Reisepreisesvorsehen, wenn sich die Preise der Leistungsträger nach Vertragsabschluss nachweisbar und unvorhersehbar erhöht haben. Bei Preiserhöhungen von mehr als 10 % des Gesamtpreises kann der Reisende kostenlos zurücktreten.

5. Rücktritt durch den Kunden, Umbuchung, Ersatzperson

5.1 Sie können jederzeit vor Reisebeginn zurücktreten. Diese Rücktrittserklärung muss schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist das Datum des Poststempels.

5.2 Bei Rücktritt ist der Reisende verpflichtet, pro Person folgende Entschädigung zu zahlen (entfällt bei gleichwertiger Ersatzperson):

Bis 31. Tag vor Reisebeginn: 10 % des Reisepreises; 30. bis 22. Tag vor Reisebeginn: 50 % desReisepreises; 21. bis 15. Tag vor Reisebeginn: 70 % des Reisepreises; 14. bis 08. Tag vorReisebeginn: 80 % des Reisepreises; ab 07. Tag vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises.Der Nachweis eines niedrigeren oder nicht eintretenden Schadens bleibt dem Reisenden unbenommen.

5.3 Nichtantritt der Reise (entfällt bei gleichwertiger Ersatzperson). Bei Nichtantritt der Reise bleibt der volle Reisepreis zur Zahlung fällig.

5.4 Werden aus einer Gruppenbuchung eine oder mehrere Personen storniert, so ist zu beachten,dass außer den Stornogebühren noch zusätzliche Mehrkosten für die verbleibenden Teilnehmer entstehen können. Diese Mehrkosten werden ausschließlich dem Zurücktretenden belastet (entfällt bei gleichwertigen Ersatzpersonen).
Der Abschluss einer Reiserücktrittversicherung wird empfohlen!

6. Haftung

6.1 Der Veranstalter haftet für die ordnungsgemäße Durchführung der bei ihm gebuchten Reise, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Reisevertragsgesetzes.

6.2 Die vertragliche Haftung des Veranstalters ist insgesamt auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit der Veranstalter für einen den Reisenden entstehenden Schaden alleine wegen eines Verschulden eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

6.3 Gelten für eine vom Leistungsträger zu erbringende Reiseleistung gesetzliche Vorschriften, nach denen ein Anspruch auf Schadenersatz unter bestimmten Voraussetzungen geltend gemacht werden kann, so kann sich der Veranstalter gegenüber den Reisenden auf diese Vorschriften berufen.

6.4 Der Veranstalter haftet nicht für Leistungsstörungen oder Mängel, soweit diese bei Leistungen auftreten, die ausdrücklich als Fremdleistungen in der Reisebeschreibung bezeichnet sind. Dies gilt insbesondere für Zusatzprogramme am Reiseziel sowie für höhere Gewalt.

6.5 Die Beteiligung an Sport- und anderen Freizeitaktivitäten hat der Reisende selbst zu verantworten. Eine Unfallversicherung wird jedem Teilnehmer dringend empfohlen.

7. Rücktritt und Kündigung durch den Veranstalter

7.1 Wird die Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen nicht erreicht, so ist der Veranstalter berechtigt, bis 10 Tage vor Reisebeginn die Reise abzusagen.

7.2 Bei eventuell unterbreiteten Ersatzangeboten können Sie vom Reisevertrag zurücktreten und erhalten den eingezahlten Reisepreis zurückerstattet, abzügl. einer Bearbeitungsgeb. v. 10 %, sofern Sie das Angebot ausschlagen.

7.3 Ist die Durchführung einer Reise nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten für den Veranstalter deshalb nicht zumutbar, weil das Buchungsaufkommen für diese Reise zu gering ist und aus diesem Grunde die wirtschaftliche Opfergrenze seitens des Veranstalters überschritten wird, ist dieser berechtigt, die Reise abzusagen. Sie erhalten den eingezahlten Reisepreis zurückerstattet.

7.4 Der Veranstalter kann den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn die Durchführung der Reise nach vorheriger Abmahnung durch den Reiseveranstalter vom Reisenden nachhaltig gestört wird. Hierdurch entstehende Mehrkosten sind vom Reisenden zu tragen.

7.5 Ist die Durchführung einer Maßnahme (z.B. Skikurs) infolge höherer Gewalt (z.B. Schneemangel) nicht möglich, ist der Veranstalter berechtigt, diese abzusagen. Für diesen Fall erhalten Sie den eingezahlten Betrag / Teilbetrag,abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 % des abgedruckten Preises zurückerstattet. Der Nachweis niedrigerer oder nicht eingetretenerAufwendungen seitens des Reiseveranstalters bleibt dem Reisenden unbenommen.

8. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sämtliche Angaben entsprechen dem Stand September 2013.
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen begründet nicht die Unwirksamkeit des Reisevertrages im übrigen.

9. Veranstalter

DSLV Skischule Marxzel

„Freizeit Aktiv e.V.“ (siehe Programm / Homepage)

10. Gerichtsstand

Der Sitz des Veranstalters ist als Gerichtsstand maßgebend.